Product was successfully added to your shopping cart.

Wie erstelle ich das Fundament für mein Produkt ?

FundamentUnabdingbar für die Stabilität, Funktion und Haltbarkeit Ihres Hauses ist ein gutes Fundament. Nur ein absolut waagerechtes und tragfähiges Fundament gewährleistet einwandfreie Passung der Wände und gute Stabilität.
Wir empfehlen hierfür eine Fundamentplatte. Sie sollte geringfügig größer als der Unterlegerplan sein. Weiterhin muss diese Platte mindestens 10 cm höher als der umgebende Boden sein. Dies dient als Spritzschutz. Die Unterleger müssen zu einem rechtwinkligen Viereck verlegt werden. Jeder Unterleger ist fest mit dem Fundament zu verbinden. Dies dient der Windsicherung. Die Verpackungsfolie Ihres Hauses schneiden Sie in ca. 65 mm breite Streifen und legen diese unter die Unterleger als Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Fundamenterstellung von Garagen, Pavillons und Terrassenüberdachungen:
Die stabilste Art einen Pfosten zu befestigen ist das Einbetonieren mit Hilfe eines entsprechenden Ankers.   H-Pfostenanker bieten Pfeilern von Carports, Pavillons und Terrassenüberdachungen einen festen Halt. Außerdem schützen sie das Holz indem sie einen Abstand zum feuchten Boden herstellen. Denn bei direktem Erdkontakt ist Holz immer der Gefahr der Fäulnis ausgesetzt.  

Ursache für Fäulnis können folgende Faktoren sein:

• Nasse Böden mit schlechter Drainage
• Saurer Boden
• Rindenmulch mit hohen Säureanteilen

Fundamenterstellung: Graben Sie das Fundamentloch auf jeden Fall 80 cm tief (Frostgrenze). Nun wird der H-Pfostenanker mit angebrachtem Pfosten ins Fundamentloch gehängt und mit Latten provisorisch fixiert. Jetzt haben Sie die Möglichkeit mit einer Wasserwaage und einem Maßband die Anlage auf Abstand, Lotrichtigkeit und fortlaufende Höhe zu prüfen und ggf zu korrigieren. Bauen Sie nun Ihren Pavillon oder Ihre Terrassenüberdachung auf. Das Zubetonieren der Fundamente ist der letzte Arbeitsgang. Die Verstrebungen können entfernt werden, nachdem der Beton ausgehärtet ist (Dauer ca. 2 Tage).

Für weitergehende Fragen zur Fundamenterstellung wenden Sie sich bitte an einen Fachmann Ihres Vertrauens.

Wissenswertes