Terrassenüberdachung – Aufbau und Planung gezielt angehen

Im Sommer ist ein kurzer Schauer oder ein erfrischender Landregen sehr angenehm. Das gilt aber nur, wenn Sie Ihre Gartenmöbel und die gedeckte Kaffeetafel nicht hektisch vor den Tropfen retten müssen. Die Lösung ist eine Karibu Terrassenüberdachung. Montage und Pflege sind ganz einfach und Sie genießen Ihr Wohnzimmer im Grünen während der gesamten warmen Jahreszeit.

Terrassenüberdachung – Genehmigung beantragen erforderlich oder nicht?

Bevor bei der Terrassenüberdachung der Aufbau beginnen kann, ist es wichtig zu wissen, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist. Jedes Bundesland regelt selbst, welche Baumaßnahmen eine Baugenehmigung erfordern. Haben Sie das Glück im Land Hessen zu leben, gehört die Überdachung zu den grundsätzlich genehmigungsfreien Bauvorhaben. Alle anderen Bundesländer machen genaue Vorgaben, in welchem Umfang Sie Ihre Terrasse genehmigungsfrei überdachen dürfen. Folgende Übersicht zeigt, welche Größe eine Terrassenüberdachung ohne Genehmigung haben darf, gerechnet wird immer einschließlich Dachüberstand:

  • Baden-Württemberg und Niedersachsen: 30 m2

  • Bayern, Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein: 30 m2 bei einer maximalen Tiefe von 3 m

  • Brandenburg: 75 m​​​​​​​3

  • ​​​​​​​Bremen: 30 m​​​​​​​2 bei höchstens 3,5 m Tiefe

  • ​​​​​​​​​​​​​​Nordrhein-Westfalen: 30 m​​​​​​​2​​​​​​​ mit maximal 4,5 m Tiefe, zusätzlich 3 m Abstand zur Grundstücksgrenze

  • Rheinland-Pfalz: 50 m​​​​​​​3​​​​​​​

  • Thüringen: 30 m​​​​​​​2 mit höchstens 4 m Tiefe

Neben den Regelungen in den einzelnen Bauordnungen der Länder prüfen Sie bitte auch die örtlichen Bauvorschriften für eine Terrassenüberdachung. Die Montage kann auch durch einen Bebauungsplan, Gestaltungsvorschriften oder Schneelastbegrenzungen eingeschränkt werden.

Tipp! Erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Bauamt, bevor Sie mit dem Aufbau der Terrassenüberdachung beginnen.

​​​​​​​Bei der Terrassenüberdachung die Verankerung gleich mit planen

​​​​​​​Unsere Terrassenüberdachungen aus Holz setzen Sie direkt an die Außenwand des Gebäudes an. Auf dieser Seite ist die Konstruktion damit dauerhaft und fest mit dem Hauptgebäude verbunden. Damit der gesamte Aufbau der Terrassenüberdachung eine möglichst hohe Stabilität erhält, ist es empfehlenswert, die tragenden Pfosten im vorderen Bereich nicht nur auf den Boden zu stellen, sondern fest mit dem Erdreich zu verbinden. Dafür bieten sich folgende Möglichkeiten an:

  • ​​​​​​​Einschlaghülsen

  • Punktfundament mit im Beton versenktem H-Anker​​​​​​​

  • Punktfundament mit ​​​​​​​aufgeschraubter Hülse

Unabhängig von der Art des Fundaments, die Montage der Terrassenüberdachung selbst bleibt immer gleich. Einschlaghülsen sind bei sehr festen, stark lehmhaltigen Böden sinnvoll. Lockere, weiche und sandige Böden geben den praktischen Hülsen nicht genug Halt, hier sollten Sie über gegossene Punktfundamente nachdenken. Wir empfehlen in diesem Fall ein Fundament mit H-Anker, da Sie hier bis zum Schluss mögliche Unebenheiten ausgleichen können. So liegt der gesamte Terrassenüberdachungs-Aufbau am Ende zuverlässig in der Waage. Folgendermaßen gehen Sie vor:

  • ​​​​​​​Ermitteln Sie die genauen Standorte der Pfosten.

  • ​​​​​​​Graben Sie an dieser Stellen etwa 30 x 30 cm breite Löcher mit 80 cm Tiefe. Bei lockeren Böden ist eine Schalung aus Holz erforderlich, damit die Seitenwände nicht einstürzen.

  • Schrauben Sie die tragenden Pfosten der Trassenüberdachung zur Verankerung an die H-Anker.​​​​​​​

  • ​​​​​​​Schieben Sie eine stabile Holzlatte durch den unteren Teil des Ankers und hängen Sie die Pfosten so in die Löcher ein. ​​​​​​​

  • Folgen Sie nun der Anleitung zum Aufbau der Terrassenüberdachung.

  • Am Ende gießen Sie die Löcher mit Beton aus. Nach der Trockenzeit entfernen Sie die stützenden Latten und eine eventuell vorhandene Schalung. ​​​​​​​

​​​​​​​Wie Sie sehen ist der Aufbau einer Terrassenüberdachung nicht schwer. In unserem Onlineshop finden Sie viele verschiedene Modelle, die teilweise auch in verschiedenen Größen vorhanden sind. Entdecken Sie jetzt Ihr Lieblingsmodell!

TEU-Premium_Modell_2C-K2-64676

Passende Artikel
NEU
Terrassenüberdachung Eco Modell 1
Karibu
Terrassenüberdachung Eco Modell 1
- In kesseldruckimprägniert erhälltlich
- In verschiedenen Größen
ab 259,99 € *
NEU
Terrassenüberdachung Classic Modell 2
Karibu
Terrassenüberdachung Classic Modell 2
- In 3 Farben erhältlich
- In verschiedenen Größen
ab 599,99 € *
NEU
Terrassenüberdachung Premium Modell 3
Karibu
Terrassenüberdachung Premium Modell 3
- Aus Douglasie gefertigt
- In verschiedenen Größen
ab 1.299,99 € *
NEU
H-Pfostenanker
Karibu
H-Pfostenanker
- In verschiedenen Varianten
ab 22,99 € *