Product was successfully added to your shopping cart.

Fahrradschuppen

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Fahrräder und Zubehör im Fahrradschuppen sicher verstaut

Fahrräder sind als Bewegungsmittel bei Jung und Alt beliebt. Fahrradgaragen, Garten- sowie Gerätehäuser zum Abschließen bieten nicht nur einen trockenen und sauberen Stellplatz für die Drahtesel, sondern können auch gut vor Diebstahl schützen.

Wie groß muss ein Fahrradschuppen sein?

Um die Größe Ihres Fahrradschuppens vorab zu bestimmen, sollten Sie sich überlegen, wie viele Fahrräder und welches Zubehör Sie darin genau aufbewahren möchten. Sollen die Fahrräder stehen oder platzsparend aufgehängt werden? Machen auch Regale für das Fahrradzubehör Sinn? Sollen eventuell auch weitere Geräte wie der Rasenmäher oder sogar Mülltonnen untergestellt werden? Dann sollte das Gartenhaus etwas großzügiger geplant werden. Nicht zuletzt richtet sich die Größe des Fahrradschuppens aber auch nach den Gegebenheiten seines künftigen Platzes. Messen Sie diesen vorab am besten sorgfältig aus.

Weitere Kriterien für die perfekte Fahrradgarage 

Stellplatz sorgfältig auswählen: Werden die Fahrräder regelmäßig oder sogar täglich benutzt, so muss der Fahrradschuppen auf dem Grundstück gut erreichbar sein. Auch auf dem Weg über das Grundstück zur Straße sollten sich keine Treppen oder Hindernisse befinden. Außerdem wichtig: Planen Sie vor dem Häuschen ausreichend Platz ein, so dass Sie zum Abstellen der Räder auch bequem rangieren können. Sie haben keine Möglichkeit für einen freistehenden Fahrradschuppen? Dann sehen Sie sich doch mal bei unseren Anbaumodellen um. Ein Beispiel hierfür ist das Gartenhaus Karibu Wandlitz 3: Das 1,81 Meter breite und 2,68 Meter tiefe Gartenhaus wird platzsparend an die Hauswand angebaut.

Doppelflügelige Tür: Achten Sie auf eine robuste Doppeltür, so dass Sie die Fahrräder besonders komfortabel ein- und ausparken können. Unser Gartenhaus Harburg 2 ist beispielsweise mit einer Doppelflügeltür mit Lichtausschnitten aus Kunstglas und Sicherheitsüberfalle ausgestattet.

Sicherheitsschloss: Ist Ihr Fahrradschuppen nur mit einer Sicherheitsüberfalle ausgestattet, so sichern Sie die Tür bitte zusätzlich mit einem stabilen und sicheren Schloss vor Langfingern.

Aufbau und Pflege des Fahrradschuppens aus Holz

Unsere Karibu Fahrradschuppen aus langlebigem Fichtenholz erhalten Sie, wie alle Karibu-Gartenhäuser, als Bausatz. Diese können Sie anhand einer ausführlichen Anleitung einfach selbst und ganz ohne Fachkenntnisse montieren. Beachten Sie jedoch bitte, dass Holz widerstandsfähig gegenüber Witterungseinflüssen gemacht werden muss. Daher ist es zum einen ratsam, den Fahrradschuppen nicht direkt auf feuchtem Boden aufzustellen. Dringt die Feuchtigkeit von unten in das Holz ein, so können Schäden am Haus entstehen. Vielmehr sollte, auch für eine gute Stabilität, ein Fundament anhand von Bodenplatten gelegt werden. Zudem ist eine Vorbehandlung mit einer Grundierung und mit dem passenden Holzschutz bei naturbelassenen Modellen ein Muss. Nur so ist Ihr Schuppen ausreichend vor Witterungseinflüssen und Schädlingen geschützt. Streichen Sie vor dem Aufbau alle Teile gründlich von innen und außen. Alternativ können Sie sich für ein Modell mit werkseitig aufgetragenem Farbschutz entscheiden. Die Häuser sind in den Farben Terragrau, Kastanienrot und Opalgrau erhältlich und so vorbehandelt, dass die Vorbehandlung und mehrere Folgeanstriche entfallen. Dennoch sollte auch hier das Haus gut beobachtet und regelmäßig auf mögliche Schäden untersucht werden.

Wissenswertes

Unsere Händler